Mittelamerika mit Kindern

Es gibt so Frauen, die haben irgendwie besonderen Mumm in den Knochen. Immer wenn ich durch die Artikel von Gabriela stöbere, dann kommt in mir ein bisschen Ehrfurcht auf. Denn ganz ehrlich, welche Mama kennt ihr, die mit ihrem Kind schon Länder wie Kolumbien, Kambodscha, Indonesien, Malaysia, Sri Lanka, Bulgarien, Lettland & Estland bereist hat? In ihren spannenden Reiseberichten auf mami-bloggt.de schreibt sie über ihre Erlebnisse on the road, mit und ohne Kind. Deswegen freue ich mich, dass sie mir heute ein paar Fragen zu ihrer Reise durch Mittelamerika mit Kind beantwortet hat!

Mittelamerika mit Kindern

Wie alt war dein Sohn zum Zeitpunkt eurer Mittelamerika Reise?

Vergangenen Winter ging es für mein Kind und mich alleine für 2 Monaten nach Mittelamerika. Zum Zeitpunkt unserer Reise war mein Sohn etwa 2,5 Jahre alt. Wir begannen unsere Reiseroute in Nicaragua und dann ging es weiter nach Honduras, El Salvador, Guatemala und Belize.

El Salvador mit Kind

Mittelamerika mit Kindern: Wieso hast du dieses Reiseziel gewählt?

Ich bin absolut in Mittelamerika verliebt. Denn meiner Meinung nach findet man dort sehr viel geballte Schönheit. Ich habe mal in Guatemala gelebt – aber das liegt jetzt gut 20 Jahre zurück. Aber nach so langer Zeit hatte ich plötzlich das Bedürfnis, gemeinsam mit meinem Kind in meine alte „Heimat“ zu reisen. Ich war neugierig, inwiefern sich die unterschiedlichen Länder Zentralamerikas verändert haben und wie ich mich fühlen würde, wenn ich an alte Orte zurückkehren würde. Außerdem wusste ich von meinen früheren Reisen nach Mittelamerika auch, dass diese Länder ebenfalls sehr gut fürs Reisen mit Kindern geeignet sind.

Mittelamerika mit Kindern

Mittelamerika mit Kindern: Planst du im Vorfeld viel?

Ganz ehrlich, ich plane nie meine Reisen – zumindest meine Fernreisen nicht. Ich buche eigentlich nur den Flug, die ersten 1-2 Übernachtungen und das war’s. Der Rest ergibt sich immer von selbst. Und das finde ich auch gut so, denn während der Reisen komme ich meistens mit anderen Backpackern & Co. ins Gespräch und dann kann ich immer spontan entscheiden, wo es als nächstes hingeht.

Dementsprechend plane ich ebenso vorab nichts Besonderes bezüglich meines Kindes. Natürlich erkunde ich mich aber vorher, was Impfungen angeht, spreche mit unserem Kinderarzt und achte darauf, dass ich eine gut ausgestattete Reiseapotheke für mein Kind dabeihabe. Eine extra Impfung für Mittelamerika war allerdings nicht nötig.

Mittelamerika mit Kindern: Was war die größte Herausforderung auf eurer Reise?

Unsere Herausforderung in Mittelamerika war eigentlich immer die Busfahrt in den sogenannten Chickenbuses. Das sind alte amerikanische Schulbusse, die extrem voll werden und den Ruf haben, dass die Busfahrer absolut lebensmüde sind und ständig waghalsige Überholmanöver starten. Und ja, es stimmt auch. Voll werden sie immer – und bei einigen Busfahrten macht man am besten die Augen zu. Ich bin in Mittelamerika vielen Reisenden und Backpackern begegnet, die keinen einzigen Fuß in die Chickenbuses gesetzt haben, teils aus Bequemlichkeit, aber auch weil sie Angst vor den öffentlichen Bussen hatten. Ich wiederum bin mit meinem Sohn von Nicaragua bis nach Guatemala ausschließlich mit Chickenbuses gefahren – und kann nur sagen, so schlimm sind die Fahrten nicht. Es stimmt allerdings, dass sie fast immer sehr voll sind.

Mittelamerika mit Kind El Salvador

Mittelamerika mit Kindern: Was war das schönste Erlebnis auf der Reise?

El Salvador! Das ganze Land gehörte für uns eigentlich zum schönsten Erlebnis unserer Reise. Und das, obwohl ich vorher so einen großen Respekt vor diesem Land hatte, da es ja den Ruf hat, zu den gefährlichsten Ländern der Welt zu gehören. Aber dem ist nicht so. Ich habe mich sogar ziemlich sicher gefühlt, aber natürlich muss man ein paar Sicherheitsmaßnahmen einhalten, aber die gelten ja auch für andere Länder. Unser absolutes Highlight in El Salvador war wohl das kleine Bergdorf mit dem wunderschönem Namen Alegría (= Freude, Glückseligkeit).

Hier hat Gabriela über El Salvador geschrieben: El Salvador: 7 Sehenswürdigkeiten & Tipps für deine El Salvador Reise

El Salvador mit Kind

Inwieweit ist deine Reise planbar gewesen, wo musstet ihr spontan sein?

Wie bereits gesagt, planen tue ich eigentlich nie. Vorher war klar, dass wir irgendwie von Nicaragua nach Guatemala kommen müssen – und natürlich auch, dass wir einige Highlights Mittelamerikas unbedingt besuchen wollten. Der Rest stand eigentlich offen. An einem Punkt, mussten wir allerdings wirklich umdisponieren. Eigentlich war auf meiner Reise auch Honduras für mindestens zwei Wochen festeingeplant. Allerdings herrschten zu jenem Zeitpunkt dort politische Unruhen mit gewaltvollen Straßenblockaden, Plünderungen und Ausgangssperre. So mussten wir Honduras leider sehr „spontan“ von unserer Reiseliste streichen und konnten nur im schnellen Tempo durchfahren.

Mittelamerika mit Kindern: Deine 7 Tipps für das Reisen mit Kind?
  1. So wenig Gepäck wie möglich.
  2. Wer mit Babys oder Kleinkindern reist, dem empfehle ich das Reisebett von BabyBjörn. Unsers hat uns in 15 Länder begleitet und mein Sohn hat es geliebt.
  3. Die Reise vorab nicht planen – und dementsprechend viel Zeit und Raum für spontane Entscheidungen und Eventualitäten lassen.
  4. Nicht das Bedürfnis haben, alle Attraktionen und Sehenswürdigkeiten unbedingt besuchen zu müssen.
  5. Nach Hilfe fragen, wenn man Hilfe benötigt.
  6. Den Kindern ihren Freiraum gewähren, sodass sie auf Reisen auch ihre eigenen Erfahrungen machen können.
  7. Immer auf sein Bauchgefühl hören. Ist es nicht gut, dann sollte man etwas ändern.

El Salvador Sehenswuerdigkeiten

Wenn ihr mehr über Gabrielas spannende Reise durch Mittelamerika erfahren möchtet, dann schaut auf ihrem Blog vorbei: Mittelamerika mit Kindern – auf mami-bloggt.de

Ansonsten findet ihr Mami bloggt und mehr über Gabrielas aufregende Reisen auch hier:

www.mami-bloggt.de

@mami.bloggt bei Instagram

Mami bloggt bei Facebook

Mittelamerika mit Kind

Total
5
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*