Pia Winter mit Kind

Drei Zutaten für einen perfekten Winterurlaub? Die Piste direkt vor der Tür, ein herrlicher Blick auf verschneite Berge und ein Hotel, in dem man sich wie Zuhause fühlt. Herzlich willkommen im Traumurlaub. Ich durfte den Wintersportort Les Arcs mit Kind und Freund entdecken und noch dazu in einem Traum von einem Hotel nächtigen,, das ich euch heute auch näher vorstellen möchte.

Das Skigebiet Les Arcs liegt in den Französischen Alpen und ist schon seit vielen Jahren mit dem Skigebiet des Nachbarorts Peisey-Vallandry verbunden. Inzwischen gehört auch noch „La Plagne“ mit seiner wunderschönen Doppeldeckergondel „Vanoise Express“ dazu und zusammen ergeben diese drei das Skigebiet Paradiski. Berühmt in Les Arcs sind vor allem die Tiefschneehänge und die schwarzen Pisten. Außerdem findet ihr hier die Schnellste Piste der Welt. An der 1.740 Meter langen Speedskiing Piste in Les Arcs (“Kilomètre Lancé”) wurden schon einige Weltrekorde aufgestellt.

Zu Les Arcs gehören auch fünf verschiedene Dörfer, die alle sehr unterschiedliche Urlaubstypen ansprechen. Das kleinste ist Les Arcs 1600, in dem auch unser Hotel lag. Dieses gilt als besonders familien- und kinderfreundlich. Genauso wie das Skigebiet „La Plagne“, das meistbesuchte Skigebiet der Welt. Auch das ist bei Familien sehr beliebt, weil die breiten, leicht befahrbaren Pisten sich gut für langsame Fahrten für Anfänger (und Kinder) eignen.

Zuallererst möchte ich euch meine Highlights im Club Med Les Arcs Panorama vorstellen, die besonders den Familienurlaub herrlich unkompliziert und angenehm machen – den Kids Club, der uns einige schöne Stunden Paarzeit beschert hat, den hauseigenen Skiverleih und das Kinderrestaurant Bread & Co. Außerdem stelle ich euch kurz die Annehmlichkeiten des Hotels wie die verschiedenen Restaurants und den Spa Bereich vor. Und dann gibt es auch noch ein paar Tipps für Les Arcs mit Kind – da habe ich zwei tolle Tagesausflüge, die ich euch vorstellen möchte. Viel Spaß!

Pia Winter

Les Arcs mit Kind: Kids Club – Baby, Petit und Mini Club Med

Mein erstes Highlight auf dieser Reise war es, dass wir Zeit für uns als Paar hatten. Wow! Es ist wirklich passiert – nach zweieinhalb Jahren konnten wir Eltern das erste Mal im Winterurlaub zusammen Snowboarden gehen. Es war himmlisch schön und hätte sicher nicht geklappt, wenn der Kids Club im Les Arcs Panorama nicht so fantastisch wäre. Karl hat sich sofort pudelwohl gefühlt und hatte gar keine Probleme, uns Erwachsene ziehen zu lassen, was wahrscheinlich auch an dem überaus netten G.O.-Team lag, den „freundlichen Gastgebern“. Es gab sogar die liebe Caroline, die etwas Deutsch gesprochen hat, und so konnte Karl sich direkt perfekt verständigen.

Die Bezeichnung G.O. bzw. „freundliche Gastgeber“ hat der Club Med schon vor 60 Jahren erfunden. Die G.O (zu Deutsch “”Gentil Organisateur”) sind Botschafter des Geistes und der Grundwerte des Club Med. Neben der beruflichen Kompetenz und dem entsprechenden Know-how erfordert diese Arbeit eine bestimmte Haltung.

Für Kleinkinder ist der Petit Club das reine Paradies – viel hochwertiges Holzspielzeug, eine schöne Hochebenen zum Herumklettern und alles ist hell und bunt. Kein Vergleich zu anderen „Kinder-Abgabestationen“, in denen nur der Fernseher läuft und die Kids davor geparkt werden. Ja, das habe ich alles schon erleben müssen …

Insgesamt gibt es im Les Arcs Panorama sogar drei verschiedene Kids Clubs – den Baby, Petit und Mini Club Med. Babys werden im Baby Club Med schon ab vier Monaten betreut. Der Petit Club Med ist für Kleinkinder von von 24 Monaten bis 3 Jahren, der Mini Club Med für Kinder von 4 Jahren bis 10 Jahren. Aber auch für ältere Kinder wartet im unteren Bereich des Hotels der Teen Room mit jeder Menge Spiel und Spaß.

Les Arcs mit Kind

Kleine Info: Für die Betreuung von Kindern unter 2 Jahren fällt außerhalb der Baby Club Med Öffnungszeiten ein Preis von 17 Euro pro Stunde an.

Les Arcs mit Kind: Skiverleih und hauseigene Skischule

Natürlich ist so ein bisschen Erwachsenenzeit sowieso schon gut, um mal ein paar entspannte Stunden im Spa zu verbringen. Aber hey – wir sind in den Bergen und die lassen sich im Les Arcs Panorama komplett auskosten. Das Ski- oder Snowboard-Equipment kann man sich im hoteleigenen Verleih schon vor der Anreise reservieren lassen und erhält dann mit der Zimmerkarte Zugang zum eigenen Spind im Keller. So können alle nach Lust und Laune auf die Piste.

Pia Winter Snowboard

Wer einen pauschales Skiangebot von Club Med bucht, muss sich auch keine Gedanken über den Skipass machen, der ist in dem Fall nämlich inklusive. Und dann heißt es nur noch: Rauf auf die Piste und das Skigebiet Paradiski mit seinen fantastischen 425 Pistenkilometern erkunden. Hier findet ihr alle Informationen zu den Skiurlaub Premium All-Inclusive Leistungen

Kinder Skischule

Ab einem Alter von drei Jahren können die Kids in der hauseigenen Schneeschule sogar schon Skifahren lernen. Ihr könnt euch also denken, wie sehr wir uns auf das nächste Jahr und den dritten Geburtstag freuen. Endlich lernt unser kleiner Mann auch den Schnee lieben!

Les Arcs mit Kind

Les Arcs mit Kind: „Bread & Co.“ – Familienrestaurant

Ein besonderes Schmankerl für ältere Kinder (ich würde sagen ab 4 Jahren) ist definitiv das Familienrestaurant Bread & Co. Hier hat sich der Club Med wirklich was einfallen lassen und ich kann euch sagen – Tablets braucht ihr zur Beschäftigung für die Kinder hierher nicht mitnehmen. Denn im Bread & Co. wird alle 10 – 15 Minuten etwas für die Kinder live performet. Das sieht so aus: Auf verschiedenen Bildschirmen im Restaurant läuft eine Animation von einem kochenden Kochlöffel und zu den verschiedenen Situationsumständen (wie beispielsweise der Überflutung seiner Küche) performen die Kellner live, in dem sie dann z.B. nur noch durch den Raum „schwimmen“.

Kinderrestaurant Club Med

Auch die Speisen sind speziell konzipiert. Als Vorspeise hatten wir z.B. eine „Basissuppe“, die wir dann mit verschiedenen Zutaten – wie Käse, Paprika, Sour Creme – ganz nach unseren Vorstellungen verfeinern konnten. Für Karl war das Restaurant zwar auch spannend, aber konnte er mit zweieinhalb Jahren mit den Inhalten noch nicht so viel anfangen. Außerdem sprechen die Kellner hauptsächlich Französisch und auch das „Bespaßungsprogramm“ findet auf Französisch statt. Allerdings hatten wir eine lieber Servicekraft bei uns, die für uns übersetzt hat. In jedem Fall einen Besuch wert, allein für die Erfahrung.

Bread & Co Club Med

Das waren erstmal die drei Highlights für die Kinder. Mehr Informationen zu einem Urlaub mit Kindern bei Club Med. Aber natürlich gibt es abseits davon noch eine gute Gründe, um mal über einen Urlaub im Les Arcs Panorama nachzudenken. Hier einmal kurz und knackig meine weiteren Highlights:

  • „La Pierre Blanche“ – das Hauptrestaurant: Gespeist haben wir neben dem Besuch im Bread & Co. vorwiegend im La Pierre Blanche, dem Hauptrestaurant, wo es jeden Tag ein wechselndes Buffet mit Live Cooking gibt. Hier gibt es ein fantastisches Frühstück, Lunch und Dinner und es findet wirklich jeder das passende Gericht für den großen oder kleineren Hunger.
    Mein Highlight war der Nachmittag, an dem es Raclette gab!Koch Les Arcs Panorama
  • Premium Lounge: Wenn ihr etwas mehr Geld auf der hohen Kante habt, dann lohnt es sich, im Les Arcs Panorama ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen. Warum? Weil ihr hier euren Urlaub in zwei Kategorien buchen könnt – normale Urlauber oder Premium Gast.
    Die Premium-Gäste haben nicht nur aufwendiger ausgestattete Zimmer in den oberen Etagen, sondern auch Zugang zu der wunderschönen Premium-Lounge im höchsten Stockwerk des Hotels. Dort lässt sich auf der Premium-Terrasse der Blick auf den Mont Blanc perfekt im sprudelnden Jacuzzi genießen. Und das Beste – tagsüber geht der Champagner hier aufs Haus! Cheers.Premium Lounge im Les Arcs Panorama
  • Wellness-Bereich mit CINQ MONDES Spa: Muskelkater nach einem anstrengenden Tag auf der Piste? Wer liebäugelt da nicht mit einer entspannenden Massage. Auch ich durfte eine schöne Stunde im CINQ MONDES Spa verbringen und mich bei einer Rückenmassage verwöhnen lassen. Einfach nur herrlich.
    Da im Spa nur die Produkte der Kosmetiklinie CINQ MONDES verwendet werden, könnt ihr euch danach noch von der Kosmetikerin (bzw. eurer Masseurin) beraten lassen, welche Pflegeprodukte besonders gut zu euch und eurem Hauttypen passen. Oder einfach Tee trinkend im Ruheraum entspannen und die Atmosphäre und Ruhe genießen …Spa im Club Med Les Arcs Panorama
  • „1790 Gourmet Lounge“: Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, dem „Nobelrestaurant“ des Hauses einmal kurz einen Besuch abzustatten. Wer kinderfrei hat, der sollte hier frühzeitig einen Tisch für das Abendessen oder zur Tea Time um 17 Uhr reservieren. Hier lautet die Devise: schnell sein. Die Plätze sind nämlich immer schnell vergeben. Für Familien ist das Restaurant leider eher nichts – adults only.
  • Club Med App: Wer stets genau wissen möchte, was gerade wo im Hotel und drumherum passiert, der kann sich vor dem Aufenthalt die Club Med App runterladen. Alle Programmhighlights werden dort aufgeführt und auch ständig aktualisiert, sollte sich mal etwas spontan ändern.

Und wer vielleicht sogar einen längeren Aufenthalt in der herrlichen französischen Alpen plant, für den habe ich noch zwei besondere Tipps:

Les Arcs mit Kind: Besuch der Milch-Kooperative in Bourg Sainte Maurice

Ein toller Ausflug war unser Tagesausflug zur Milch-Kooperative in Bourg Sainte Maurice. Hier durften wir nicht nur durch die hauseigene Käsefabrik schlendern und hinter die Kulissen der Produktion schauen, sondern haben von einem der partizipierenden Bauern, der die Tour geleitet hat, auch spannende Einblick bekommen. Jeden Tag werden hier nämlich von den Bauern der Kooperative unzähliger Liter hergebracht und da haben wir auch schon das Geheimnis des Beaufort Käses – hier wird die Milch nicht zwischengekühlt, sondern direkt und frisch weiterverarbeitet.

Spannend fand ich auch, dass man 400 Liter Milch braucht, um nur 40 Kilo Käse herzustellen. Das liegt daran, dass in der Milch so viel Wasser ist, was erstmal herausgefiltert wird. Die ganze Herstellung wird von den fünfzig Farmern der Kooperative und ihren Familien betreut. Hier arbeiten alle Hand in Hand.

Wer die Milch-Kooperative in Bourg Sainte Maurice auch einmal besuchen und den leckeren Käse probieren möchte, der kann (für eine größere Gruppe) eine persönliche Anfrage stellen oder zu den Filmvorführungen vorbeikommen, die sie montags bis freitags von 9:30 bis 11:30 Uhr anbieten.

Ab Januar soll es dann im Zentrum der Stadt auch der Laden der Milch-Kooperative in Bourg Sainte Maurice eröffnet werden. Wenn ihr dort seid, haltet die Augen offen. Es wird leckere Speisen aus der Region geben, die entweder direkt im Restaurant verköstigt oder für Zuhause eingepackt werden können. Wer nur mal den Beaufort Käse probieren möchte, findet den in der Region in fast jeder Käsetheke.

Les Arcs mit Kind: L’Aiguille Rouge auf 3.226 Metern

Wer die Region lieber von oben kennenlernen möchte, anstatt Käse zu schlemmen, der sollte sich den höchsten Punkt der Region nicht entgehen lassen. Der L’Aiguille Rouge ist der ideale Fotospot für alle Instagramfans und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die französischen Alpen. Wenn ihr Wintersportler seid, dann packt eure Ausrüstung ein und genießt eine Abfahrt mit wunderschönem Ausblick. Denkt wegen der Höhe nur unbedingt an euren Sonnenschutz. Übrigens: Kleinen Kindern, Schwangeren und Menschen mit Herzproblemen ist der Aufstieg zum L’Aiguille Rouge nicht zu empfehlen.

Franzose

Les Arcs mit Kind – Kosten

Der Preis pro Erwachsenen für sieben Nächte im Club Med Les Arcs Panorama schwankt zwischen 1.000 und 2.500 Euro. Darin inkludiert sind z.B. All-Inklusive-Verpflegung, ausgewählte Drinks abends an der Bar, Kinderbetreuung und vieles mehr.

Wie ihr bestimmt an den Fotos erkennen könnt, hatten wir eine wunderschöne Zeit in Les Arcs mit Kind. Und die kleine Auszeit kurz bevor der Weihnachtstrubel losgeht, hat uns richtig gut getan. Ich kann euch den Club Med Les Arcs Panorama für euren Winterurlaub als Familie sehr ans Herz legen.

Auf Pinterest merken:

Les Arcs mit Kind

Mehr Tipps für den Urlaub mit Kind:

Bauernhofurlaub in Südtirol mit Kindern – die Gampl Alm in Lana

Usedom Ausflugsziele mit Kindern – was ihr bei eurem Ostseeurlaub nicht verpassen dürft

7 Tipps für Campingurlaub im Wohnwagen oder Wohnmobil mit Kindern

Vielen Dank an die Einladung an den Club Med Les Arcs Panorama 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Total
12
Shares