Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Little Lilies Diary | 16. October 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

Urlaub am Steinerhof – wie wir bei Familie Pirker unser Glück fanden

Pia
  • am 20. Juli 2017

Als Kind habe ich viele Ferien auf einem Ponyhof in der Nähe von Verden verbracht. Es war immer die beste Zeit des Jahres für mich, egal ob im Sommer oder Herbst. Wir Kinder waren den ganzen Tag draußen, hatten Reitstunden, haben die freie Zeit mit Tiere streicheln oder Hofarbeit verbracht und waren einfach glücklich, an diesem schönen Fleckchen Erde zu sein.

Karl streichelt Katzen

Ich denke super gern an diese Zeit zurück und wollte meinem ehemaligen Happy Place schon lange mal einen Besuch abstatten, jetzt so mit eigenem Kind. Dieser Besuch steht auch noch aus. Aber dieses ganz besondere Gefühl von der Heimat in der Ferne, was ich immer nur mit dem Ponyhof verbunden habe, das hat sich überraschenderweise an einem ganz anderen Ort eingestellt – und zwar auf Steinerhof in Kärnten.

Karl und Pia Winter

Als wir auf den Steinerhof ankommen, kommt vom Rücksitz schon lautes Gebrüll. „Muuuuh, muuuh, muuuuh!“, quakt Karl und fuchtelt wild Richtung Fenster. Recht hat er, wir sind auf einem waschechten Milchhof angekommen. Neben den Feriengästen wird hier noch klassische Landwirtschaft betrieben. Auf dem Steinerhof gibt es über 50 Milchkühe, die wir, nachdem wir die Autotüren zugeschlagen haben, schon aus dem Stall hören können. Der Hof ist wunderschön, aufgeräumt und überall gibt es kleine Ecken, in denen man es sich gemütlich machen kann. Das ist genau das, was wir jetzt brauchen. Aber erstmal machen wir uns auf die Suche nach unserer Gastgeber Familie.

Steinerhof Landschaft

Als wir am Haus der Familie Pirker klopfen, werden wir von Roman begrüßt, dem jüngsten Sohn. Er führt uns erstmal über die Anlage und wir staunen echt nicht schlecht. Hier gibt es neben den Kühen eigentlich alle Tiere, die man sich auf einem Bauernhof so vorstellen kann: Hühner, Schweine, Ziegen, Pferde, Kaninchen und Katzen, die uns bei der Begrüßung schon aufgeregt um die Beine laufen. Bei unserer Hofführung erfahren wir von Roman alles über die Räumlichkeiten des Steinerhofs. Das sind vorab schon mal meine Highlights:

  • Live dabei sein: Das Tolle am Steinerhof ist, dass hier noch wirkliche Landwirtschaft betrieben wird und die Familie Pirker ihren Gästen möglich macht, daran teilzunehmen. Jeden Morgen und Abend um halb sechs werden beispielsweise die Kühe gemolken. Dabei ist Hilfe von den Gästen gern gesehen.
  • An nichts selber denken: Dass das Konzept des Steinerhofs „Urlaub mit Kindern“ ist komplett durchdacht: Der Pool hat eine Überdachung, damit die Kinder abends beim Spielen auf der Wiese nicht hineinfallen. Das Gelände ist super eingezäunt, es gibt massig Spielzeug und auch ein kleines Spielzimmer für die kleineren Gäste.
  • Urlaub bei Freunden: Authentizität steht hier an erster Stelle. Nicht nur, dass die Gäste an dem normalen Hofbetrieb teilnehmen und helfen dürfen, die Familie ist wirklich omipräsent und gibt sich Mühe, dass alles perfekt ist. Einmal die Woche gibt es einen Grillabend, an dem sich Bauer Gerhard höchstpersönlich an den Grill stellt und bis spät in die Nacht selbst gebrannten Schnaps einschüttet und Anekdoten aus dem Bauernhofleben erzählt. Seine Frau Marlies, die gute Seele des Hofs, hat für mich auch extra vegetarisches Grillzeug vorbereitet und jede Familie bringt einen Salat mit.
Urlaub am Steinerhof
Urlaub wie bei Freunden

Am Abend unseres Ankunftstags bricht der Himmel über Kärnten zusammen – ein riesiges Gewitter zieht auf. Und auf dem Steinerhof herrscht plötzlich Stromausfall. Meine Schwester und ich sitzen auf dem Balkon unserer kleinen Ferienwohnung und genießen die angenehm frische Luft, die das Unwetter mit sich bringt.

Zimmer Steinerhof

Als Karl endlich schläft und wir von Stefanie, Romans Zwillingsschwester, Kerzen bekommen haben, ziehen wir ein kleines Tagesresümee: Ein paar Stunden auf dem Steinerhof und wir fühlen uns schon wie nach einer Woche Urlaub. Und das mit einem momentan etwas quengeligen, Backenzahn-kriegenden-Kind! Bauer Gerhard und seine Schützlinge karren währenddessen mit dem Traktor das Notstromaggregate an und fuhrwerken im Regen damit herum. Diese Familie könnte man wirklich irgendwo im Wald aussetzen, die würden sich zu helfen wissen. Ganz im Gegenteil zu uns Stadtkindern. Sicherung wieder anschalten – kein Problem. Aber wenn das nicht klappt … Hilfe! Oder Google.

Sonnenuntergang Steinerhof

Der nächste Tag beginnt für uns mit frischer Milch, selbstgemachtem Käse und einem Sprung in den Pool. Das Wasser ist beheizt und so kann Karl sogar mit uns plantschen. Wenn der Wind zu frisch ist, dann kann das Pooldach auch zugezogen werden, damit sich niemand erkältet.

Luzie im Pool

Wer ein paar Tage länger bleibt oder die Füße (ganz im Gegensatz zu uns) nicht stillhalten kann, der kann vom Steinerhof mit dem Auto auch gut Ausflüge in die Umgebung machen:

  • Kutschfahrt mit Anna: Wir haben mit Tochter Anna eine Kutschfahrt durch die Umgebung unternommen und es hat nicht nur dem Kurzen Spaß gemacht. Absolut zu empfehlen!Kutsche fahren Steinerhof
  • St. Urbaner See: Nur 12 km entfernt liegt einer der wärmsten Badeseen von Kärnten. Die Temperatur beträgt im Sommer ungefähr 27°C.
  • Wasserwanderweg: Der Liebenfelser Wasserwanderweg ist fünf Kilometer lang und liegt sehr nah zum Steinerhof. Ihr könnt ihn entweder alleine entlang spazieren oder eine geführte Wanderung buchen.
Karl auf Fahrrad
Gut zu wissen:

Der Steinerhof vermietet grundsätzlich nur die Ferienwohnungen an die Gäste, man muss sich also selbstversorgen. Was es aber gibt sind ein Brötchen-Service, über den man beim Bäcker täglich frische Backwaren bestellen kann. Außerdem gibt es von den hofeigenen Hühnern auch täglich frische Eier und von den Kühen natürlich Milch.

Katze Steinerhof

Im naheliegenden Dorf gibt es außerdem ein paar Gaststätten, in die man auch einkehren kann. Wir waren einen Abend in der „Zecherin“ essen und es war wirklich lecker.

Anreise zum Steinerhof

Die meisten Familien, die Urlaub auf dem Steinerhof machen, reisen mit dem Auto an. Wir sind allerdings von Hamburg nach Klagenfurt geflogen und hatten dann einen Mietwagen. Wer ohne Auto reisen möchte, sollte das noch einmal gut überlegen, denn der Steinerhof liegt etwas außerhalb und das nächstnähere Dorf ist Liebenfels. Es gibt zwar zwei E-Bikes auf dem Hof und die Familie würde sich wohl dazu bereit erklären, Gäste auch einmal abzuholen, aber eigentlich ist ein Auto schon sinnvoll.

Autos Steinerhof

Das Konzept Urlaub am Bauernhof

Der Steinerhof ist einer von vielen Bauernhöfen, die zum Verbund Urlaub am Bauernhof gehören. Das ist ein Verein für Bauernhöfe in Österreich, die auch Gäste aufnehmen. Die Gäste können auf der Webseite www.urlaubambauernhof.at angeben, wonach sie genau suchen. Jeder Bauernhof hat nämlich verschiedene Kompetenzen: Es gibt Bauernhöfe, die sich auf die Ferien mit Kindern und Kleinkindern spezialisiert haben (wie z.B. der Steinerhof), manche legen ihren Fokus auf Radfahrer und Wanderer oder auch Senioren. Jeder Hof muss entsprechend seiner Klassifizierung verschiedene Auflagen erfüllen, die regelmäßig überprüft werden. Nach diesen Inspektionen entscheidet sich dann, wie viele Blumen ein Hof bekommt. Es gibt nämlich das 5-Blumen-System, mit dem die Bauernhöfe, ähnlich wie Hotels, von Urlaub am Bauernhof bewertet werden.

Pool Steinerhof

Ich erinnere mich gut daran, wie meine Eltern und besonders meine Mutter mich immer beneidet hat, wenn sie mich in die Ponyhofferien gebracht hat. So ein Urlaub auf dem Bauernhof ist doch wirklich etwas ganz, ganz Besonderes. Ich bin so froh, dass ich dieses Gefühl von Freiheit und Echtheit bei Familie Pirker auf dem Steinerhof nochmal erleben konnte.

Jedes Familienmitglied, das ich kennenlernen durfte, war so ein Unikat. Bäuerin Marlies ist unglaublich fürsorglich und offenherzig. Diese Frau hat fünf Kinder großgezogen, steht morgens um fünf mit im Kuhstall, backt nachmittags Kirschkuchen und hält nebenbei noch den ganzen Hof in Schuss. Bauer Gerhard repariert hier und da, bespaßt die Kinder, Tiere und die Gäste, mit denen er dann noch abends bis 2 Uhr nachts draußen sitzt. Obwohl er morgens in der Früh schon wieder an die Arbeit muss!

Gerhard Pirker

Und die Kinder sind auch der Wahnsinn. Jedes Familienmitglied spielt eine Rolle, um den Betrieb am Leben zu halten: Der älteste Sohn arbeitet als ausgebildeter Landwirt voll mit und wird den Hof auch übernehmen. Tochter Anna studiert zwar in Klagenfurt, aber kommt immer wieder zum Hof, um die Kutschfahrten zu übernehmen. Die Zwillinge Stefanie und Roman wohnen noch Zuhause und (müssen ihren Eltern) helfen, wo sie nur können. Die älteste Tochter wohnt schon mit ihrem Mann und den drei Töchtern zusammen im Nachbardorf.

Stefanie Priker Kirschbaum

Nach diesen wunderschönen Tagen auf dem Hof habe ich mich in der Zwischenzeit schon oft zurückgesehnt. Ich denke doch, dass es ein zweites Mal geben wird, denn mein Freund muss diesen Hof auch unbedingt noch einmal erleben!

Katze am Steinerhof

Hier findet ihr den Steinerhof: Pflausach 8, 9556 Liebenfels Österreich | http://www.urlaubamsteinerhof.de/ 

Steinerhof Schwedenfeuer

Der brennende Baum wird hier zu besonderen Anlässen von Gerhard entzündet!

Steinerhof Landschaft 2

Die Umgebung im Abendlicht

Luzie und Katzen

Auf einer Länge die beiden 😉

Luzie Pool

Bei dem Pool fragt man sich, ob das wirklich ein Bauernhof oder nicht eher ein Luxushotel ist …

Kutsche fahren Steinerhof Liebenfels

Karl mit Anna Pirker 🙂

Kirschkuchen Steinerhof

Marlies leckerer Kirschkuchen, mit Kirschen vom eigenen Bauernhof

Kirschbaum Stefanie

Stefanie musste hoch hinauf, um die Kirschen zu holen

Karl und Katzen

KITTY LOVE!!!

Karl mit Spielzeug

Eines könnt ihr getrost Zuhause lassen: Spielzeug!

Hahn Steinerhof

Der leicht zickige Hahn

Ferdi vom Steinerhof

Die wohl beliebteste Katze vom ganzen Hof: Ferdi

Familienregeln Steinerhof

Die Familien-Regeln

Fam Pirker

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Kärnten Werbung, Bad Kleinkirchheim Tourismus und Urlaub am Bauernhof in Kärnten


Fernweh bekommen? Hier gibt’s mehr:

Lenk im Simmental: 7 Tipps für einen idyllischen Familienurlaub in der Schweiz

Island mit Baby – zwei Wochen auf der magischen Insel

Allgäuer Berghof: Idylle pur in den bayerischen Alpen

Thailand mit Baby: Reisetipps für den Familienurlaub im Land des Lächelns

 

 

Kommentar abgeben